Über den Tuschel-Verlag

Wir sind ein junger Verlag mit Sitz in Stockstadt am Main. Der Name entstand durch Zufall. Unsere vierjährige Tochter wollte zur Bettgehzeit noch einmal kuscheln, doch sie forderte: „Will tuscheln.“ Da war die Idee für den perfekten Namen geboren.

Was bedeutet ein eigener Verlag für uns? Zu allererst: Freiheit. Wir möchten unsere Geschichten und Romane aus den Bereichen Krimi/Thriller, Belletristik sowie Science-Fiction/Fantasy selbst vertreiben und direkt in die spannende Welt des Verlagswesens eintauchen. Wir bieten unsere Werke in den Formaten Taschenbuch, eBook und Hörbuch an.

Jeder interessiert sich für Geschichten. Ob das Interesse nun mit klassischen oder elektronischen Printmedien gestillt werden soll oder ob sich der Konsument dazu entscheidet, sich etwas vorlesen zu lassen. Wir können dazu beitragen Ihr Verlangen zu stillen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken auf unseren Seiten.

Lernen Sie uns kennen

Dies sind die Mitwirkenden im Tuschel Verlag, unsere Autoren und Hörbuchsprecher:

Der Verlag

Stefan Katgeli Autor

Stefan Katgeli
Verlagsinhaber
 

Stefan Katgeli, Jahrgang 1974, Autor und Verlagsgründer, ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und Töchtern in Stockstadt am Main. 

So lange er sich zurückerinnern kann, fielen ihm immer schon lustige oder spannende Geschichten ein. Anfang 2019 entdeckte er seine Leidenschaft für Poetry-Slams, also Dichterwettstreits, wo er seine selbstverfassten Texte vorträgt. Im Sommer 2019 ersann er eine Idee für einen Roman. Dieses Werk erschien im Juli 2020 im DeBehr Verlag. 

Gemeinsam mit seiner Frau erarbeitete er ihre Idee zu einem Fantasy Epos aus. Der erste Teil dieser Reihe erschien im April 2021 bei Tredition.

Verena Katgeli
Verlag

Verena ist Jahrgang 1981 und die Ideengeberin zum ersten Buch von SteVe Katgeli, welches dann als gemeinschaftliches Projekt entstand. 

Gemeinsam schreiben sie Geschichten und betreiben den Verlag.


Anja Adamczyk
Websitebetreuung

Anja Adamczyk, Jahrgang 1992, lebt und arbeitet im Rheinland. Ganz dem geschriebenen und gesprochenen Wort verschrieben, ist die studierte Germanistin seit der Gründungsphase des Tuschel-Verlages als kreatives Back up mit an Bord. 
Zudem steht die ausgebildete Sprecherin regelmäßig für verschiedene Hörbücher des Verlages hinter dem Mikrofon.

Die Autorinnen und Autoren

Dieter Aurass
Autor

Dieter war über 41 Jahre Polizeibeamter. Geboren und aufgewachsen in Frankfurt/Main, begann er seine Laufbahn unmittelbar nach dem Abitur beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden. In den folgenden 30 Jahren durchlief er dort die Arbeitsbereiche Personenschutz, Terrorismusbekämpfung, Spionageermittlungen und zuletzt Management der IT. Nach 31 Jahren Dienst als Kriminalbeamter wechselte er zur Bundespolizei, zog die Uniform an und war dort bis zu seiner Pensionierung 10 Jahre im IT-Management tätig. In seiner Freizeit treibt er Sport (Tennis, Joggen und Skifahren), liest sehr viel und widmet sich seiner großen Leidenschaft, dem Schreiben. Er ist seit über 30 Jahren glücklich verheiratet und lebt zusammen mit seiner Frau und einer Boston-Terrier-Hündin in der Nähe von Koblenz.
Mehr: www.dieter-aurass-autor.de

Gerdi M. Büttner
Autorin

Gerdi M. Büttner wohnt mit ihrem Mann und zur Zeit 3 Hunden in Aschaffenburg/Main, dem bayerischen Nizza.

Ihre Leser kennen sie bislang als Autorin von Fantasy-Romanen, seit einiger Zeit auch als Autorin von Hunderomanen. Schon immer war sie eine große Tierfreundin, was sich auch in ihren Romanen niederschlägt.
Gleichzeitig will sie damit auf die schlimmen Missstände aufmerksam machen, unter denen Hunde in vielen Ländern leiden müssen.
Mehr: https://www.gerdi-m-buettner.de/

SteVe Katgeli
Autor(in)

 SteVe steht als Pseudonym für die Eheleute Stefan und Verena Katgeli.
Verena ist Jahrgang 1981 und die Ideengeberin zum ersten Buch von SteVe Katgeli, welches dann als gemeinschaftliches Projekt entstand. 

Gemeinsam schreiben sie Geschichten und betreiben den Verlag.

Tatjana Reinefeld
Autorin

Tatjana Reinefeld wurde in den sechziger Jahren in Berlin geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Schauspielausbildung und trat 1993 dem Theaterensemble „Else Bongers“ bei. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten in verschiedenen Unterhaltungsmagazinen und Literaturzeitschriften. 

Mehrere Jahre lang war sie Krimiautorin für das Wochenblatt „Mini“, ebenso die Verfasserin der wöchentlichen Liebes- und Erotikstories für die Zeitschrift „Avanti“. 

Im Jahr 2011 begann sie regelmäßig Bühnenstücke zu schreiben für die Theaterreihe „Fang den Mörder“. Ein Jahr später gründete sie das Theaterensemble „Ludwig“, welches sie seit 2013 auch selber leitet. 

Tatjana Reinefeld studierte in Bonn Germanistik und Geschichte. Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und lebt in Köln.

Mehr: https://www.krimistation-ludwig.de/

Sonja von Saldern
Autorin

Geboren wurde sie 1964 in Ehingen/Donau. Dem Schreiben verfiel sie bereits im Kindesalter.  Nach ihrem Magister-studienabschluss (M. A. Anglistik, Amerikanistik und Theater-wissenschaften) begann sie eine berufliche Kariere als Journalistin. In ihren späten 40er Jahren absolvierte sie eine Ausbildung zur Erzieherin und arbeitet noch heute als Pädagogin und schreibt fortwährend Geschichten.

Vor einigen Jahren stellte sie bei einer Lesung ihre Figuren „Gunter und Siegfried“ vor, die beim Publikum Anklang fanden und sie ermutigte, einen Roman daraus zu erarbeiten. (Foto: Film-Design Jochen Haupt)

Mehr: https://sonja-von-saldern.de/

R. K. Sawall
Autor

Pseudonym für Roland Waletzky, Jahrgang 1955. Verheiratet. Die Lust zum Schreiben begann 2012 durch das Interesse an einer alten Truhe, die zum Schreiben der historischen Tetralogie Reihe „Sohn der Sonne. Chronik einer Adelsfamilie“ führte. In einer Schreibwerkstatt entstand durch Zufall eine Kriminal-Kurzgeschichte. Daraus resultierte die Krimireihe von KHK Frederik Lesser, welche regional (RheinMaingebiet) und europaweit handelt.

Karlheinz Sellheim
Autor

 

Wurde 1958 in Oberhessen geboren. 

Im Oktober 2011 war er Mitbegründer des gemeinnützigen Literaturvereins "Autorentreff Bad Camberg e. V." und 12 Jahre der Vereinsvorsitzende. 

Nach drei eigenen Büchern hat er sich auch mit insgesamt 5 Kurzgeschichten an gemeinsamen Vereinsanthologien beteiligt. 

Elisa Shaw
Autorin

Elisa Shaw ist das Pseudonym, unter dem die Krimiautorin Tina Sprenzel moderne Liebesromane schreibt. 

Mit dem Romantikkrimi Tante Lotti ist tot fing die Erfolgsgeschichte der Autorin im Jahr 2015 an. Die Idee dazu hatte sie, als sie sich gemütlich in der Badewanne entspannte. Sie begann noch am selben Tag, das Buch zu schreiben, und veröffentlichte den Roman mit großem Erfolg. Seitdem war sie bienenfleißig und brachte zwölf Regionalkrimis und elf Liebesromane heraus, die sie zum Teil neben ihrem Hauptberuf schrieb. Eine schwere Erkrankung zwang sie dazu, eine Pause von über einem halben Jahr einzulegen. Es folgte eine Zeit, in der viele neue Ideen entstanden und das Pseudonym Elisa Shaw geboren wurde. 

Tina Sprenzel lebt mit ihrem Mann in Brunnthal, einer kleinen Gemeinde südlich von München. Seit ein paar Jahren leistet ihr die Tierschutzhündin Emma Sonnenschein beim Schreiben Gesellschaft. Ihre drei Kinder sind bereits erwachsen und ausgeflogen. In ihrer Freizeit arbeitet sie mit Vorliebe in ihrem Garten. Sie liebt es, in der Erde zu wühlen und ihr persönliches Fleckchen zum Leben zu erwecken und alles ringsum erblühen zu lassen. 

Ihr Motto: Pack es einfach an, wer soll denn deine Träume leben, wenn nicht du selbst!? 

Mehr: https://www.elisa-shaw.de/ 

Thomas Schwieder
Autor

Verheiratet, hat einen Hund anstatt Kind. Begann in frühester Jugend mit dem Schreiben. Sammelte in den 90er Jahren Erfahrung als Bühnenkünstler. Seine große Leidenschaft sind Reisen nach Schweden, eigene Low Budget Touren mit dem Kanu durch den Norden. Davon handelt auch sein erstes Buch, das sich mit den Erlebnissen in Schweden beschäftigt.

2020 kam ihm dann eine Idee zu einem Psychothriller. Er lernte Stefan Katgeli kennen und gemeinsam erarbeiteten und verfassten sie den Thriller „Blutiges Tal“.

Die Hörbuchsprecherinnen und -sprecher

Angelika Osusko
Sprecherin
 

Angelika ist ausgebildete Sprecherin und in ganz unterschiedlichen Voice-Over Genres zu Hause. So vertont sie einerseits als Corporate Voice für viele renommierte Unternehmen Imagefilme, Werbespots oder Erklär-Videos und leiht andererseits den unterschiedlichsten Charakteren in Hörspielen und Filmen ihre Stimme. Zudem ist sie regelmäßig in zahlreichen Dokumentationen und Reportagen für z.B. Arte als Voice-Over und Kommentar-Stimme zu hören.
 Mehr: www.angelika-osusko.de

Anja Adamczyk
Sprecherin

Ob in der Sprecherkabine, vor der Kamera oder live auf der Bühne: Die selbstständige Synchronsprecherin und Moderatorin liebt es Geschichten zu erzählen und für andere erlebbar zu machen. Daher steht sie regelmäßig für verschiedene Projekte hinter dem Mikrofon, unter anderem für Hörbücher, Imagefilme und Werbung. 

Mehr: www.anja-adamczyk.de 


Helmut Stieglbauer
Sprecher

Er ist seit vielen Jahren als Sprecher tätig. Aufgrund seiner markanten Stimme greift sein Sprecherportfolio in viele unterschiedliche Bereiche. So spricht er beispielsweise sehr gerne Kurzgeschichten. Vorzugsweise in den Genres Kinder und Jugendbücher, Krimis, Märchen, Biografien, Grusel und Mystery (kein Horror) und einiges andere mehr.
Helmut arbeitet als freier Sprecher.

Martin Uckley
Sprecher 

Seit seiner Mitwirkung am bekannten WoW-Hörspiel "Der Boon" 2006 hat Martin Uckley die Leidenschaft für das Sprechen gepackt. Neben der Vertonung eigener und fremder Werke steht er auch gerne als Poetry Slammer auf der Bühne oder ist unter dem Pseudonym "Maestro Confusione"mit seinen Textbeiträgen im Netz zu finden.

Mehr: www.maeins.de

Monika Mader
Sprecherin

Seit 2020 steht Monika professionell am Mikrofon und vertont Produktionen unterschiedlichster Genres.

Mit ihrer authentischen Art schafft sie die richtige Atmosphäre für Texte jeder Art und überzeugt mit Klarheit, Facettenreichtum oder einem charmanten Augenzwinkern.

Privat glücklich macht sie: Der Blick aufs Meer, Earl Grey Tea und Menschen, mit denen man auch mal schweigen kann.
Mehr: www.monikamader.com

Nadine Orians
Sprecherin

Nadine fühlt sich in der Welt der Hörbücher genauso zu Hause wie bei Voiceover und Werbung. Schon früh entdeckte sie Ihre Leidenschaft für das Sprechen und die Kunst der Kommunikation. Ihre warme und ausdrucksstarke Stimme kann die Emotionen von Charakteren zum Leben erwecken und Geschichten auf fesselnde Weise erzählen.

Sie hat in vielen Hörbuchproduktionen mitgewirkt und dabei bereits einige Genres abgedeckt, von romantischen Romanen bis hin zu Ratgebern und Fantasy-Büchern. Ihre Fähigkeit, sich in die Figuren und Geschichten hineinzuversetzen, verleiht den Hörbüchern eine besondere Tiefe und Authentizität.

Mehr: www.deinesprecherin.de

Petra Bechtler
Sprecherin

Mit ihrer großen Leidenschaft fürs Lesen lag es nahe, das Hobby zum Beruf zu machen. Deshalb nahm sie im Januar 2022 an einer dreimonatigen Onlineschulung teil, um sich zur Sprecherin für Hörbücher und Voiceover ausbilden zu lassen.

Seit nunmehr zwei Jahren spricht Petra Hörbücher verschiedenster Genres von Fantasy über historische Romane, Liebesromane, Krimi und Thriller mit Science-Fiction-Elementen bis hin zu Sachbüchern.

Die Zusammenarbeit mit den Autoren bereichert ihr Leben, indem sie gemeinsam das Lesevergnügen in ein Hörerlebnis verwandeln.

Mehr: https://sprecherin-petra.de/ 

Stefan Katgeli
Sprecher 

Als Autor und Sprecher liebt er den Umgang mit Texten und Geschichten. Anfang 2021 erfüllte er sich einen langersehnten Wunsch und absolvierte eine Ausbildung zum Sprecher mit der Absicht, seine Romane als Hörbuch, oder auch Geschichten anderer Autor*Innen, vertonen zu können.

Mehr: www.stefankatgeli.de

Torsten Leiss
Sprecher

Torsten hat 2016 die Liebe zur Theaterwelt entdeckt und schlüpft seitdem im Ensemble der Volksbühne Bad Homburg regelmäßig auf der Bühne. Da während der Corona Pandemie
kein Theater stattfand nutzte er die Zeit, um eine Ausbildung zum Sprecher zu beginnen, die er im Herbst 2021 abgeschlossen hat. Nun verleiht er auch Charakteren in Hörbüchern
und Hörspielen seine Stimme.  

Mehr: www.leissundlaut.de

Stephanie Wenninger
Sprecherin

Sie trägt das Herz auf der Zunge – eine Eigenschaft, die sie als Kind mit großer Ausdauer am Kassettenrekorder auslebte. Ihre lebhaften Erinnerungen an die Radiostimmen ihrer Kindheit inspirierten sie zu dem Wunsch, mit ihrer Stimme selbst Teil schöner Erinnerungen zu werden. Seit 2019 lebt sie diesen Traum als professionelle Sprecherin. 

Mit sprühender Spielfreude, in Kombination mit ihrer markanten Stimme verleiht sie jedem Projekt scheinbar mühelos ein individuelles Branding.

Mehr: www.gutvertont.de